Close
Slanted Magazine#41 – Amsterdam
Gute Wahl! Das Produkt Slanted Magazine#41 – Amsterdam wurde erfolgreich in Deinen Warenkorb gelegt.

Slanted Magazine#41 – Amsterdam

€ 18,00
Preis inkl. MwSt. (soweit erhoben),
zzgl. Versand
Auf Lager! In 2-3 Tagen versandbereit. Versand voraussichtlich: 05. – 07. März 2024

Verkäufer akzeptiert:

PayPal
Als das Slanted-Team nach Amsterdam fährt, um die dortige Designszene zu erkunden, verlieben sie sich sofort in den Charme der jahrhundertealten »bruine kroegen« (braune Lokale) der Stadt. Sie bieten Zuflucht nach Radtouren zu den Designstudios und überzeugen schnell mit gemütlichem Ambiente, dunklem Holz, der altmodischen Einrichtung und dem Duft von frittierten Kroketten.

Farbe und Form spielen eine wichtige Rolle im Amsterdamer Design, das egalitär und massentauglich ist. Design ist in Amsterdam allgegenwärtig, vom Fahrradweg über die Polizeiautos bis zum Stadtwappen. Das Labyrinth der Grachten und die aufstrebenden Stadtteile sind von gedeckten Tönen geprägt, dominiert von schwarzem Kopfsteinpflaster und dunklem Backstein. Hinter den Fassaden rattert es. Die Niederländer haben es schon immer krachen lassen. Das Orange ist intensiver, das Rot leuchtender, das Schwarz brutaler. Das Design ist radikal, es kracht, es vibriert.

Es gibt nur wenige Orte, an denen Farbe und Form eine so wichtige Rolle spielen. Design ist innovativ, modern, funktional und mit einer Prise Humor gewürzt. Design ist egalitär und nicht der wohlhabenden Elite vorbehalten. Design dient den Massen. Und so kommt es, dass alles professionell gestaltet ist. Der Radweg, die Dönerbude, die Steuererklärung, die Polizeiautos, die Parkbänke und Mülleimer, das Gemüse.

In seiner 41. Ausgabe präsentiert Slanted eine Auswahl der brillantesten Köpfe Amsterdams und gibt im Magazin und in den zahlreichen Videointerviews tiefe Einblicke in deren Arbeit und Werte. Illustrationen, Interviews, Essays und ein umfangreicher Appendix mit vielen nützlichen Tipps und einer Übersicht der neusten niederländischen Schriften runden die Ausgabe thematisch ab.

Teilnehmer der Ausgabe: 75B, Athenaeum Boekhandel & Nieuwscentrum, Maarten Baptist, Blast Foundry, BNO, Irma Boom, Brût Homeware, Building Fictions, Mélanie Corre, Vanessa van Dam, DBXL, De Designpolitie, De Vorm, Javier Rodríguez Fernández, FreelingWaters, fw:books, Graypants, Hansje van Halem, Haller Brun, Olivier Heiligers, Juna Horstmans, Jeremy Jansen, Elisa van Joolen, Annabel Keijzer, KesselsKramer, Elisabeth Klement, Kooij, Lesley Moore, MacGuffin, MainStudio, martens and martens, Mass-Driver, Moniker, Michelangelo Nigra, nouch, Novo Typo, NXS WORLD, Moriz Oberberger, Our Polite Society, Revised, Charlotte Rohde, Rush Hour Music, Vera van de Seyp, Studio Jord Noorbeek, studioHendriksen, Sunne, Jolana Sýkorová, Terry Bleu, The Rodina, thonik, Kai Udema, Underwear, untold-stories, VANTOT, Jasper de Waard, Edgar Walthert, Julian Williams.
Art. Nr. 978-3-948440-47-3
Konfektionsgröße Nein
Verkäufer Slanted Publishers UG

Unterstütze mit Deinem Kauf junges Design aus Deutschland

Slanted Publishers UG, Karlsruhe
verkauft seit September 2011

Slanted Publishers ist ein unabhängiger Verlag, der 2014 von Lars Harmsen und Julia Kahl gegründet wurde. Sie veröffentlichen das vielfach ausgezeichnete Printmagazin Slanted, welches zwei mal jährlich den Fokus auf internationales Design- und Kulturschaffen legt. Das tägliche Blog berichtet über Veranstaltungen und Neuigkeiten und präsentiert mehr als 100 Video-Interviews mit Gestalterpersönlichkeiten. Neben dem Slanted Blog und Magazin entstehen bei Slanted Publishers weitere Publikationen, die sich mit dem Spannungsfeld zwischen zeitgenössischer Kunst, Illustration und Typografie beschäftigen, wie z.B. dem Yearbook of Type, den Abreißkalendern Typodarium und Photodarium oder dem unabhängigen Schriftenverlag VolcanoType. Das Design von Slanted ist lebhaft und inspirierend—die Philosophie weltoffen, tolerant und neugierig.

Latent Figures by Jannis Maroscheck
€ 34,00
Slanted Magazine #29 – Helsinki
€ 18,00
Flexible Visual Systems – The Design Manual for Contemporary Visual Identities von Dr. Martin Lorenz
€ 48,00