STUDIOBUEHLER Selbstmordquartett

Art. Nr. SB-SMORD

50,00 €
Preis inkl. MwSt. (soweit erhoben), zzgl. Versandkosten Preis inkl. MwSt. (soweit erhoben),
zzgl. Versandkosten


Auf Lager! In 1-2 Tagen versandbereit. Versand voraussichtlich: 23. – 24. Januar 2018

Verkauf und Versand durch STUDIOBUEHLER
Du hast ein 14-tägiges Widerrufsrecht. Für Einzelheiten zu Deinem Widerrufsrecht sowie weitere Informationen wie das Impressum des Verkäufers klicke bitte auf den Namen des Verkäufers.

Zahlung via PayPal oder Vorkasse (Banküberweisung)

PayPal

Produktbeschreibung

Das Selbstmordquartett von STUDIOBUEHLER aus Hamburg in limitierter, signierter und datierter Auflage. Die 32 Spielkarten werden in einem mit Erde befüllten Sarg geliefert und sind Wortspielen bewertet. Mit dabei: Giftpilze essen, ein Starkstromkabel anfassen und viele mehr.


Andere kauften dieses Produkt zusammen mit:

  • Liebesformular

    Liebesformular

    4,95 €
    Preis inkl. MwSt. (soweit erhoben), zzgl. Versandkosten
  • Tatformular

    Tatformular

    9,95 €
    Preis inkl. MwSt. (soweit erhoben), zzgl. Versandkosten

Vorschläge von anderen Kunden:

  • Liebesformular

    Liebesformular

    4,95 €
    Preis inkl. MwSt. (soweit erhoben), zzgl. Versandkosten
  • Tatformular

    Tatformular

    9,95 €
    Preis inkl. MwSt. (soweit erhoben), zzgl. Versandkosten

STUDIOBUEHLER

Die Hamburger Designerin Heike S. Bühler gründete 2009 nach ihrer Tischlerlehre und einem Designstudium an der Hochschule für Bildende Künste/Hamburg das STUDIOBUEHLER. Geprägt von internationalen Arbeitsreisen und Lehrern wie dem chinesischen Architekten Wang Shu, dem niederländischen Künstler Joep van Lieshout und dem deutschen Möbelmagnat Rafael Horzon, entschied sie sich früh multidisziplinär zu arbeiten. Diesem Ansatz folgend, entwickelte Heike S. Bühler ihre sogenannten soziokulturellen Produktperformances. Dabei werden die von ihr gestalteten Produkte mit einer Performance präsentiert, die sie selbst und/oder in Kooperation mit Menschen verschiedener Professionen umsetzt. Diese Kombinationen von Objekt und Interaktion ermöglichen ihr, Inhalte an den Orten in der Gesellschaft zu platzieren, wo sie stattfinden: Auf diese Weise kommt der Kunde nicht zum Produkt, sondern das Produkt kommt zum Kunden!

Hamburg, Deutschland
verkauft seit Juni 2012
21 Produkte online

Weitere Produkte: