Close
STUDIOBUEHLER Seifenoper Hamburg Kunstobjekt - Ersatzseifen
Gute Wahl! Das Produkt STUDIOBUEHLER Seifenoper Hamburg Kunstobjekt - Ersatzseifen wurde erfolgreich in Deinen Warenkorb gelegt.

STUDIOBUEHLER Seifenoper Hamburg Kunstobjekt - Ersatzseifen

18,00 €
Preis inkl. MwSt. (soweit erhoben),
zzgl. Versand
Auf Lager! Versand voraussichtlich: 10. – 11. Januar 2019

Verkäufer akzeptiert:

PayPal

Beschreibung

Sollte Ihre Seifenoper durch wiederholte Benutzung einen Wasserschaden erleiden - kaufen sie einfach zwei neue Seifen!

Wasserschäden sollen ja in den besten Haushalten vorkommen. In der Hamburger Elbphilharmonie jedenfalls durch ausgelaufenes Heizungsasser. Drei Monate nach der feierlichen Eröffnung!

Die Hamburger Seifenoper ist ein Kunstobjekt der Künstlerin Heike S. Bühler. Das hochwertige Reinigungsgerät besteht aus einer weißen Lavendelseife in einer Schale aus Beton. Im Kontrast des leichten Aufbaus zum gewichtigen Sockel besticht die Handseife durch ihre ästhetische Ambivalenz. Dabei hat die Künstlerin keine Kosten und Mühen gescheut: Für die soziale Hygiene und einen unbeschwerten Neuanfang – Eine Hand wäscht die Andere! Heike S. Bühler: „Die Hamburger Seifenoper ist ein Stück Seife für jeden Kulturbeutel!“

Gestaltet auf St.Pauli – Von Hand gefertigt in Manufakturen in Innsbruck, Hessen und Hamburg.
Limitierte Kunstedition von 789 Millionen Stück
Maße: ca. 6,5 cm x 7 cm c 10 cm (lxbxh)

2 Seifen à 100 g

Mit der Hamburger Seifenoper werden keine Gewinne erzielt. Alle Gewinne werden an lokale Kunst- und Kulturprojekte der Stadt Hamburg gespendet
Art. Nr. SO-NIMM2
Größe Nein
Verkäufer STUDIOBUEHLER

Unterstütze mit Deinem Kauf junges Design aus Deutschland

STUDIOBUEHLER, Hamburg
verkauft seit Juni 2012

Die Hamburger Designerin Heike S. Bühler gründete 2009 nach ihrer Tischlerlehre und einem Designstudium an der Hochschule für Bildende Künste/Hamburg das STUDIOBUEHLER. Geprägt von internationalen Arbeitsreisen und Lehrern wie dem chinesischen Architekten Wang Shu, dem niederländischen Künstler Joep van Lieshout und dem deutschen Möbelmagnat Rafael Horzon, entschied sie sich früh multidisziplinär zu arbeiten. Diesem Ansatz folgend, entwickelte Heike S. Bühler ihre sogenannten soziokulturellen Produktperformances. Dabei werden die von ihr gestalteten Produkte mit einer Performance präsentiert, die sie selbst und/oder in Kooperation mit Menschen verschiedener Professionen umsetzt. Diese Kombinationen von Objekt und Interaktion ermöglichen ihr, Inhalte an den Orten in der Gesellschaft zu platzieren, wo sie stattfinden: Auf diese Weise kommt der Kunde nicht zum Produkt, sondern das Produkt kommt zum Kunden!

STUDIOBUEHLER
STUDIOBUEHLER Heul doch! Pflaster-Set Köche
7,50 €
STUDIOBUEHLER
STUDIOBUEHLER Heul doch! Pflaster-Set Handwerker
7,50 €
STUDIOBUEHLER
STUDIOBUEHLER Wolle*P Facebook Freundschaftsarmband
14,90 €