Please wait

Über uns

Die Köpfe von selekkt.com im Interview: Bastian, Christian, Jan und Sebastian erzählen von den ersten Schritten mit selekkt.com,
Ihrem persönlichen Background und der Faszination gutem Designs. Das Interview führte Anja Stotz im Juli 2012.


Hey Jan, was genau macht Ihr auf selekkt.com?

“Ganz einfach: Wir präsentieren wirklich außergewöhnliche und wertvolle Designprodukte abseits des Mainstreams: Genau das ist die Idee hinter selekkt.com. Seit unserem Start im Juni 2010 fertigen und vertreiben nun fast 250 junge Nachwuchsdesigner, Kleinlabels und Produzenten erfolgreich ihre kreativen Produkte über unseren Online-Marktplatz. Dies tun sie ohne die Hürden umständlicher, althergebrachter und teurer Vertriebswege. Das ist neuartig und kommt allen zugute: Unseren Kunden, die täglich handverlesene Produkte mit exzellentem Design erhalten, unseren Produzenten, die von diesem neuem effektiven Vertriebsweg profitieren – und uns, die mit selekkt.com ein langersehntes Projekt realisiert haben, das über 15 Jahre Erfahrung in Design, E-Commerce und Beratung bündelt.”



SEBASTIAN HÜBSCHMANN, M.A. DIGITAL MEDIA
Gründer und Gesellschafter, zuständig für unsere Technik, Systeme und Prozesse. Liebt Skateboards an der Wand, schwarze T-Shirts und sein neues Headset, um beim Denken und Reden auch noch freihändig Tippen zu können.
Sebastians XING-Profil

CHRISTIAN VOIGT, DIPL. DES.
Gründer und Gesellschafter, zuständig für unser Design, Organisation und Kommunikation. Liebt schlanke Prozesse, gutes Essen und den Kaffee von Jan. In seiner Freizeit (welche?) gerne in den Bergen oder am Herd. Oder beides.
Christians XING-Profil


Sebastian, wie genau kamt Ihr auf die Idee?

”Seit 2005 schreiben wir ja bereits in unserem Blog über tolles Design, ungewöhnliche Ideen und die Macher dahinter. Was ursprünglich ein Nebenher-Projekt war, hat sich im Laufe der Zeit zu einem Vollzeit-Job entwickelt: Spätestens in dem Moment, als wir erkannt haben, dass diese tollen Ideen zwar große Aufmerksamkeit erzeugen, aber keinen wirklichen Marktplatz haben. Daher lag der Schritt nahe, genau das zu ändern. Nach 6 Monaten Entwicklungszeit konnten wir dann im Juni 2010 selekkt.com als Online-Marktplatz launchen – und von Sekunde Null an haben wir Zuspruch erhalten. Ich weiß noch genau, welches Produkt als erstes gekauft wurde: Ein T-Shirt von AUHUUR. Das hat uns doppelt gefreut, denn die Designer Lucas Räderscheidt und Nicole Marx kennen wir schon lange.“



JAN RODE, MEDIENGESTALTER I. A.
Ebenfalls Mann der ersten Stunde, zuständig für unser gesamtes Content Management und die Verkäuferbetreuung. Liebt konfigurierbare Produkte, quadratische Bilder und mattschwarzen Kaffee. In den nächtlichen Stunden gerne mal am Plattenteller anzutreffen.

BASTIAN STEINECK, STUD. PUBLIZISTIK
Auch dabei seit Stunde Null, zuständig für unser Marketing, Kooperationen und Pressearbeit. Durchbricht mit schwäbischer Bestimmtheit die Schallmauer am Telefon und auf der Taskliste. Hat während des Tippens immer eine dritte Hand am Puls des Geschehens.


Christian, kannst Du uns etwas über Euer Team und dessen Background erzählen?

”Wir sind ein kleines Team mit dem Ziel, Großes zu bewegen. Jeder von uns verantwortet dabei einen bestimmten Bereich, der seinem fachlichen Background entspricht. Sebastian und ich zum Beispiel sind seit Jahren in großen Onlineprojekten unterwegs gewesen. Daher kennen wir das E-Commerce-Feld, aber auch die Prozesse und Abläufe schon seit den Anfängen des Internets. Das hat uns beim Aufbau von selekkt.com sehr geholfen, denn die Materie ist teilweise sehr komplex. Basti und Jan hingegen sind in den Bereich Marketing, Öffentlichkeitsarbeit und Content Management zuhause, was bei über 200 Verkäufern mit mehreren tausend Produkten ein großer Vorteil ist. Zusammen arbeiten wir von unseren Büros in Mainz und Bremen aus – mit Hilfe eines mehrköpfigen Teams, das uns bei den täglichen Aufgaben tatkräftig unterstützt. Da sind übrigens auch Mädels dabei, wir sind also kein reiner Männerhaufen (lacht).”



Bastian, was habt Ihr Euch als Ziel gesetzt?

”Das ist einfach: Wir wollen unsere Position als Marktplatz für exzellente, außergewöhnliche Designprodukte konsequent ausbauen. Wir glauben fest daran, dass wir als Online-Marktplatz, auf dem nicht nur jeder kaufen, sondern auch (fast) jeder gute Designer verkaufen kann, dem Handel der Zukunft gerecht werden. Wir wollen gute Ideen fördern und etwas ins System zurückgeben: Jemand, der seine Festanstellung als Grafikdesigner an den Nagel hängt, soll künftig von den Verkäufen seiner Produkte auf selekkt.com leben können. Das tun einige übrigens teilweise schon jetzt und das macht uns glücklich!”





Passende interessante Links

- Die Design-Tipps von Jan und Bastian
- Die Kuratoren, die selekkt.com unterstützen
- Konditionen für die Teilnahme als Verkäufer
- Die Facebook-Seite von selekkt.com