• Slanted Magazin #17 – Cartoon / Comic
  • Slanted Magazin #17 – Cartoon / Comic
  • Slanted Magazin #17 – Cartoon / Comic
  • Slanted Magazin #17 – Cartoon / Comic
  • Slanted Magazin #17 – Cartoon / Comic

Slanted Magazin #17 – Cartoon / Comic

Art. Nr. SLANTED-17

14,00 €
Preis inkl. MwSt. (soweit erhoben), zzgl. Versandkosten Preis inkl. MwSt. (soweit erhoben),
zzgl. Versandkosten 3,00 € (D)


Auf Lager! In 2-3 Tagen versandbereit. Versand voraussichtlich: 09. – 12. Dezember 2016

Verkauf und Versand durch Slanted Publishers UG
Du hast ein 14-tägiges Widerrufsrecht. Für Einzelheiten zu Deinem Widerrufsrecht sowie weitere Informationen wie das Impressum des Verkäufers klicke bitte auf den Namen des Verkäufers.

Produktbeschreibung

Mit der Ausgabe Slanted #17 – Cartoon / Comic zeigt das erste Slanted Magazin des Jahrgangs 2012 ein neues Gesicht. Ein neues Format in Übergröße, 16 Seiten mehr sowie Straffungen in Abfolge der Inhalte und Layout schaffen mehr Raum für Projekte und Gestaltung und diesmal dreht sich alles um Cartoons und Comics. Mit dabei: Ken Johnston von Corbis (New York) mit einer grotesk wirkenden Fotostory von Atombomben-Experimenten und Patrick Tsais (Tokio) fotografisches Tagebuch "Talking Barnacles". Dazu gibt es zahlreiche lesenswerte Essays und Reports zu präsentieren: Motorscream Landscapes – Über die Schrift in der grafischen Literatur von Alexander Negrelli (Berlin), Geliebt und gehasst: Comic Sans von Rieke C. Harmsen (München), Manga & Graphic Design, Hands On und Where The Wild Things Were von Ian Lynam (Tokyo), PAT! BON! DOKAAAN! – Schriftgewitter und Lautmalerei in asiatischen Bildgeschichten von Steffen Zillig und Sohyun Jung (Hamburg), Something like Max & Moritz – Vom Erfinder des Comic von Tim Eckhorst (Kiel), A very subjective and casual comics overview from Greenpoint, Brooklyn, NY 11222 von Paul Hoppe (Brooklyn NY), Survival is possible von Michael Schmidt (München) sowie Sans Comique von Frank Wiedemann (Berlin). Weiterhin geben Interviews mit Nora Krug (Brooklyn NY), Dirk Rehm (Berlin), Alessio Leonardi (Berlin), Fred Smijers (Antwerpen) und Matthew Carter (Cambridge) Einblicke in deren Lebens- und Arbeitswelten. Auch vom Aussehen her ist das neue Magazin durchgehend von Comicwelten geprägt. Das achtseitige Klapp-Cover leuchtet außen in Rot und Grün, innen werden die Meinungen von Leserinnen und Lesern zum Re-Design des Slanted-Weblogs dokumentiert, das seit vergangenem November online ist.

Umfang: 164 Seiten
Format: 24 × 32 cm


Andere kauften dieses Produkt zusammen mit:

Vorschläge von anderen Kunden:

Slanted Publishers UG

Slanted Publishers ist ein unabhängiger Verlag, der 2014 von Lars Harmsen und Julia Kahl gegründet wurde. Sie veröffentlichen das vielfach ausgezeichnete Printmagazin Slanted, welches zwei mal jährlich den Fokus auf internationales Design- und Kulturschaffen legt. Das tägliche Blog berichtet über Veranstaltungen und Neuigkeiten und präsentiert mehr als 100 Video-Interviews mit Gestalterpersönlichkeiten. Neben dem Slanted Blog und Magazin entstehen bei Slanted Publishers weitere Publikationen, die sich mit dem Spannungsfeld zwischen zeitgenössischer Kunst, Illustration und Typografie beschäftigen, wie z.B. dem Yearbook of Type, den Abreißkalendern Typodarium und Photodarium oder dem unabhängigen Schriftenverlag VolcanoType. Das Design von Slanted ist lebhaft und inspirierend—die Philosophie weltoffen, tolerant und neugierig.

Karlsruhe, Deutschland
verkauft seit September 2011
15 Produkte online

Weitere Produkte: